Terminvereinbarung:

Telefon: 04131 - 38385
E-Mail: termin@kardiologe-lueneburg.de 

Implantation eines Verschluss-Systems in das Vorhofohr des linken Herzvorhofes

Dieses Verfahren nutzen wir, um bei Vorhofflimmern die Bildung und Verschleppung von Blutgerinnseln zu minimieren – wenn dies bei Ihnen mit Medikamenten nicht möglich ist.

Zunächst untersuchen wir Sie mit einem TEE (Ultraschall über die Speiseröhre). So erkennen wir die genaue Anatomie des Herzens und die Größe des linken Herzohres. Zudem sehen wir, ob sich bereits Blutgerinnsel gebildet haben.

Ablauf der Implantation: Wir betäuben die Punktionsstelle, über die wir den Katheter einführen. Dazu verabreichen wir gewöhnlich Schmerz- und/oder Beruhigungsmittel. In Einzelfällen ist eine Narkose notwendig.

Anschließend punktieren wir eine Vene in Ihrer Leiste. Unter Ultraschall- und Röntgenkontrolle schieben wir einen Führungskatheter zum rechten Vorhof vor, dann durch die Vorhofscheidewand in den linken Herzvorhof und zum Eingang des linken Vorhofohres.

Das Verschluss-System besteht aus einem metallischen Drahtgeflecht mit textilähnlicher und elastisch verformbarer Abdeckung. An einer Sonde befestigt, platzieren wir es im Vorhofohr, wo es entfaltet und abgelöst wird.

Danach entfernen wir die Katheter und verschließen die Punktionsstelle.